Bau einer Gartenbank: 5 Möglichkeiten, eine Bank mit eigenen Händen herzustellen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Aus welchen Materialien kann ein Do-it-yourself-Shop hergestellt werden? Wie die Praxis zeigt, können Sie für die Herstellung einer Gartenbank jedes Baumaterial wählen: natürlich oder künstlich. Das gebräuchlichste Material ist natürlich Holz. Die einfachste Version der Bank besteht aus zwei Unterlegkeilen und einem daran genagelten Brett. Für viele Sommerbewohner und Eigentümer von Privatgrundstücken ist nicht nur die funktionale Seite der Sache wichtig, sondern auch die ästhetische. Schließlich sollte der Laden für das Auge angenehm sein, sich in den umgebenden Raum einfügen und durch sein ungewöhnliches Design überraschen. Neben Holz werden auch andere Materialien wie Stein, Metall, Kunststoff, Ziegel, Beton verwendet. In diesem Fall bestehen Sitz und Rückenlehne in der Regel immer aus Holz, dank der einzigartigen Eigenschaften, deren Komfort und Sicherheit bei der bestimmungsgemäßen Verwendung der Bank gewährleistet ist. Jeder Besitzer kann auf seiner Baustelle eine Bank zum Ausruhen bauen. Die Hauptsache ist, einen Wunsch zu haben, eine Reihe von Werkzeugen und Baumaterialien, die absichtlich gekauft werden oder sich in den Behältern befinden.

Option 1 - eine Kiefernholzbank

Um eine bequeme Kiefernholzbank zu bauen, die für den gleichzeitigen Rest von drei Erwachsenen ausgelegt ist, müssen Sie sich mit folgenden Werkzeugen eindecken:

  • Säge;
  • mit einer Axt;
  • elektrisches Flugzeug;
  • mit einer elektrischen Bohrmaschine;
  • Hammer;
  • Kreissäge;
  • Schraubendreher;
  • Maßband.

An der Basis der Bankstruktur befindet sich ein Stützbalken aus Doppelkiefernbalken, der auf einem Beinpaar aus demselben Material ruht. Die Rippen sind an die Basis genagelt, deren Form zu einer bequemen Ruhe beiträgt. Anschließend werden Rückenlehne und Sitzrahmen mit Stangen ummantelt, die nach der Verarbeitung mit Acrylfarben lackiert oder lackiert werden (auf der Oberfläche der Kiefernstangen, die zur Sitzpolsterung führen, sollten sich keine harzigen Knoten befinden).

Es kann auch darum gehen, wie man einen hölzernen Tisch im Freien für eine Sommerresidenz herstellt: https://diz-cafe.com/postroiki/derevyannyj-stol-dlya-dachi-svoimi-rukami.html

Eine breite Bank mit bequemem Rücken: Das erste Foto zeigt eine allgemeine Ansicht des Produkts und das zweite eine Nahaufnahme der Basis aus einer Doppelstange

Um den Basisbalken herzustellen, sägen Sie zwei Balken so ab, dass die Länge jeweils 1700 mm beträgt. Für die Beine müssen Sie außerdem zwei 600 mm lange Holzstücke absägen. Verwenden Sie eine Axt, um dekorative Fasen in die Beine zu schnitzen. Stellen Sie als nächstes die Beine auf den Balken und befestigen Sie sie mit Nägeln sowie mit Heftklammern, die Sie selbst aus 6 mm Strickdraht herstellen.

Der nächste Schritt besteht darin, die Kanten des Rahmens gemäß den im Voraus berechneten Abmessungen bei der Erstellung der Skizze der Bank abzusägen. Formen Sie die Rippen mit einer Bügelsäge und einer Axt in eine ergonomische Form, die der Größe des Werkstücks entspricht. Befestigen Sie die Rippen des Sitzes und der Rückenlehne mit Nägeln (120 mm) aneinander und ziehen Sie sie zusätzlich mit Heftklammern fest. Legen Sie dann die Rippen auf den doppelten Basisblock und nageln Sie sie mit 150 mm Nägeln ein. Binden Sie die Teile zusätzlich mit Heftklammern. Malen Sie danach den Rahmen der Bank mit weißer Acrylfarbe und lassen Sie die aufgetragene Beschichtung trocknen.

In der letzten Phase der Arbeit wurden die Rohlinge von zwanzig Crimpstangen mit einer Kreissäge gesägt, wobei die für die Verarbeitung erforderlichen Zulagen nicht zu vergessen waren. In diesem Fall sollte die Länge der Stangen 2000 mm, die Breite 62 mm und dementsprechend die Höhe 22 mm betragen. Schneiden Sie jedes Werkstück mit einer elektrischen Ebene ab und bedecken Sie es dann mit farbigem Lack. Legen Sie die vorbereiteten Blöcke auf den getrockneten Boden der Bank und lassen Sie einen kleinen Abstand zwischen ihnen, damit das Regenwasser abfließen kann. Befestigen Sie jeden Block mit Holzschrauben mit einem Akkuschrauber. Eine selbstgemachte Bank kann trotz ihrer Massivität kaum, aber dennoch irgendwo im Garten aufgestellt werden. Diese Bank eignet sich auch für die Installation in einem Sommerpavillon.

Weitere Informationen zum Bauen eines Pavillons mit eigenen Händen finden Sie im Material: https://diz-cafe.com/postroiki/besedki-dlya-dachi.html

Option 2 - eine bizarre Treibholzbank

Um einen solchen Laden mit eigenen Händen zu bauen, muss man einen künstlerischen Geschmack und eine reiche Fantasie haben. Nicht jeder wird die Umrisse der zukünftigen Schöpfung in den kompliziert geschwungenen Stämmen und Zweigen von Bäumen sehen können. Stümpfe erscheinen in Form von Thronen, lackierte Holzschnitte, die an verzierten Beinen befestigt sind, dienen als Tisch, und einige beispiellose Tiere rahmen die Bank ein. Wenn Sie eine solche Bank auf dem Territorium eines Landhauses oder eines Sommerhauses installiert haben, können Sie zu 100% sicher sein, dass es in der Natur kein zweites solches Exemplar gibt. Um ein solches Gefühl der Einzigartigkeit und Originalität zu erreichen, können Sie durch den Wald wandern und nach einem geeigneten natürlichen Material suchen.

Eine einzigartige Bank aus natürlichem Material wird in einer einzigen Kopie von einer Person hergestellt, die ein Kunstwerk in gewöhnlichen Haken sehen kann

Option 3 - geschnitzte Bank mit Armlehnen

Möchten Sie eine solche Lichtbank auf Ihrem Gelände haben, die mit Armlehnen ausgestattet und mit Holzschnitzereien verziert ist? Bereiten Sie dann mehrere Bretter mit einem Querschnitt von 40 x 180 mm und 25 x 180 mm vor. Überprüfen Sie die Verfügbarkeit der erforderlichen Werkzeuge: Bohrmaschine, Stichsäge, Fräsmaschine, Schraubendreher, Schleifer, Drehmaschine sowie Verbrauchsmaterialien: PVA-Kleber, Yachtlack und Schrauben.

Eine schematische Darstellung der Bank, die die ungefähren Abmessungen der Hauptteile angibt. Diese Bank wird mit einem Elektrowerkzeug hergestellt, mit dem Sie den Fortschritt der Endbearbeitungs- und Montagearbeiten beschleunigen können.

Herstellung von Seitenbindern und Stützbalken

Schneiden Sie die Seitenwandschablone aus Pappe aus, wonach vier identische Teile aus Pappe mit einem Querschnitt von 40 x 180 mm hergestellt werden. Verwenden Sie in diesen Teilen die Sägegewindemethode, um drei Löcher mit einem Kernbohrer zu bohren, sodass jedes Loch einen Durchmesser von 54 mm hat. Die Löcher sollten ein Kleeblatt bilden, das sich in der Mitte der Seitenwand befindet. Machen Sie mit demselben Bohrer ein Loch in den Boden der Seitenteile, um das Kleeblattmuster teilweise zu wiederholen. Als nächstes schneiden Sie die Hälfte des Kreises mit einer Stichsäge aus, deren Radius 50 mm beträgt. Dekorieren Sie die Vorder- und Hinterkante der Seitenwände mit halbkreisförmigen Kerben, indem Sie die entsprechenden Löcher mit einer Stichsäge heraussägen. Verbinden Sie die Teile der Seitenwände paarweise, kleben Sie sie mit PVA-Kleber zusammen und ziehen Sie sie zusätzlich mit zwei selbstschneidenden Schrauben (8 x 120 mm) fest.

Die Stabilität der Bank wird durch Stützstangen gewährleistet, für deren Herstellung Sie eine 40 mm dicke Platte benötigen. Die Stützstangen werden mit einer Fräsmaschine und anschließend mit einem Bandschleifer bearbeitet. Führen Sie den letzten Vorgang streng in Richtung der Holzfasern durch. Fräsen Sie nach Abschluss des Schleifvorgangs der Seitenwände deren Kanten. Führen Sie genau den gleichen Vorgang um den Umfang des Kleeblatts und des unteren Ornaments aus.

Wichtig! Das Fräsen erfolgt in zwei Schritten, um ein verbessertes Finish zu erhalten. Stellen Sie den Fräser zunächst auf eine Höhe von 6 oder 8 mm ein. Gehen Sie dann noch einmal durch, aber stellen Sie den Fräser bereits auf eine Höhe von 10 mm ein.

Herstellung des Restes der Bank

Der Sitz und die Rückenlehne bestehen aus einem dünneren Brett, das nur 25 mm dick ist. In diesem Fall gibt es für jedes Element zwei Platten mit einer Länge von 1250 mm. Nur für den Sitz werden zwei Bretter mit einer Breite von 180 mm verwendet, und für den Rücken - ein Brett ist das gleiche und das zweite ist 30 mm schmaler.

Beginnen Sie dann mit der Herstellung der Armlehnen und unteren Stützen der Bank. Vergessen Sie bei den Armlehnen nicht, einen Vorsprung mit einem Durchmesser von 25 mm herauszuschneiden, der sich an der Seite befindet, an der das Teil an der Rückseite befestigt ist. Alle Teile schleifen und fräsen.

Schrittweise Bearbeitung von Teilen einer geschnitzten Holzbank: vom Schneiden runder Löcher in die Seitenbinder des Produkts bis zur Endmontage

Machen Sie eine Vorlage für die Armlehnen und drehen Sie zwei Teile davon auf einer Drehmaschine. Sorgen Sie an ihren Enden auch für die Anwesenheit von Vorsprüngen mit dem oben genannten Durchmesser. Mit Hilfe der Chefs werden die Gestelle sicher am Sitz und an den Armlehnen der Bank befestigt. Ein Tischlerquadrat sowie ein an beiden Enden geschärftes Stück Elektrode helfen bei der Bestimmung der Position der Pfosten.

Befestigen Sie den Sitz mit Schrauben an den Seitenteilen und an den Tragschienen. Bohren Sie Löcher für die Vorsprünge mit dem gleichen Durchmesser in die Sattelstütze und die Rückenlehne. Montieren Sie die Armlehnen, indem Sie die einzelnen Elemente auf PVA-Kleber auftragen. Installieren Sie die Rückseite der Bank und befestigen Sie sie mit Schrauben. Führen Sie einen Schlupf zwischen die Seitenwände ein, um die Steifigkeit der Struktur zu erhöhen. Befestigen Sie zum gleichen Zweck unter dem Sitz auf der Vorderseite des Produkts einen figurierten Streifen, der gemäß dem Muster ausgeschnitten ist. Vergessen Sie nicht, den abgebildeten Streifen auf einem Router zu verarbeiten und zu schleifen.

Entfernen Sie nach dem Zusammenbau der Bank die gesamte Rauheit mit Sandpapier. Tragen Sie dann ein Schutzmittel auf die Oberfläche aller Teile der Bank auf. Der letzte Akkord besteht darin, zwei Lackschichten aufzutragen. Die Herstellung eleganterer Produkte muss bei professionellen Handwerkern bestellt werden, die wissen, wie man eine geschnitzte Holzbank mit verschiedenen Techniken und Technologien herstellt.

Sie können auch eine runde Gartenbank um einen Baum bauen. Lesen Sie dazu: https://diz-cafe.com/ideas/skamejka-i-stol-vokrug-dereva.html

Option 4 - stationäre Gabionenbank

Bänke aus ähnlichen Materialien sehen neben Stützmauern aus Gabionen oder aus Beton gegossen gut aus.

Holzbänke, meisterhaft in die Struktur der Stützmauer aus Gabionen eingebaut, die mit großen Ziersteinen gefüllte Metallgitterbehälter sind

Während ihrer Herstellung werden ein oder zwei Gabionen installiert - Maschenbehälter, die mit dekorativem Stein gefüllt sind. Vor dem Befüllen wird ein Metallrahmen in die Gabionen eingesetzt, an den dann Holzbalken oder feste Sitzbretter geschraubt werden. Durch Variieren der Höhe der Gabionenstützen können Sie Bänke unterschiedlicher Höhe bauen, so dass Sie nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder bequem entspannen können.

Wie Sie Gabbons sonst noch in der Landschaftsgestaltung verwenden können, erfahren Sie aus dem Material: https://diz-cafe.com/postroiki/gabiony-svoimi-rukami.html

Eine Gartenbank mit schmiedeeisernen Elementen sieht zwar gut aus, ist aber mit eigenen Händen schwer herzustellen. Geschmiedete Gegenstände werden am besten in einer Fachwerkstatt bestellt.

Option 5 - eine einfache ungeplante Bank

Schalten Sie Ihre Fantasie ein und finden Sie weitere Möglichkeiten, aus den oben aufgeführten Materialien einen Laden mit Ihren eigenen Händen zu erstellen. Fühlen Sie sich frei zu experimentieren. Bewerten Sie Ihre Stärke nur objektiv. Zum Beispiel ist es unmöglich, selbst geschmiedete Bänke von einer Person herzustellen, die die Geheimnisse des Schmiedens nicht kennt. Daher ist es besser, solche Produkte fertig zu kaufen oder gemäß Ihrer Skizze in spezialisierten Werkstätten zu bestellen.

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(5 Stimmen, Durchschnitt: 3,2 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Mit eigenen Händen - So machen Sie es selbst

Es ist fast unmöglich, eine geeignete Eckbank in einem Baumarkt oder einem Fachgeschäft zu finden. In Gartenmöbelabteilungen finden Sie unter rechteckigen Standardprodukten selten eine Bank mit einer Drehung. Die Bestellung in einer Tischlerei ist mühsam und teuer. In der Zwischenzeit können Sie selbst eine verwandelnde Bank herstellen. Es besteht aus rechteckigen und trapezförmigen Modulen, die es ermöglichen, ein eckiges, segmentales und sogar kreisförmiges Produkt zu erhalten. Benötigen Sie einen linearen Shop - bitte.

Wir zerlegen die halbkreisförmige Struktur mit einem "Schwanz" und ordnen die Module in einer Reihe an. Diese Vielseitigkeit wird durch clevere geometrische Beziehungen erreicht. Angenommen, der Abschrägungswinkel für eine bestimmte Sitzgröße sollte 22,5 ° betragen. Und schließlich empfehlen wir Ihnen, keine Mühe zu scheuen, um sicherzustellen, dass alle Module mit hoher Qualität hergestellt werden.

Fangen Sie an zu machen Eckbank-Transformator Sie können nur drei Module verwenden und dann die Länge erhöhen und die Form einer Universalbank entwickeln.


Grundlegendes Werkzeugset

Der Kauf eines fertigen Geschäfts bedeutet eine erhebliche Verschwendung von Geldern. Und warum das Familienbudget belasten, wenn Sie eine schöne und leichte Bank bauen können, die zu einem echten Schatz für Ihren Garten wird?

Liste der erforderlichen Materialien und Werkzeuge:

  • Profilrohr (Durchmesser und Länge hängen von der Größe des zukünftigen Geschäfts ab)
  • Holzbretter
  • Schweißgerät und Elektroden
  • Schleifmaschine (zum Schneiden des Rohres in die erforderlichen Längen)
  • Datei oder Sandpapier
  • Gebäudeebene
  • Roulette
  • Farbe zum Lackieren von Metall- und Holzteilen (optional)
  • bohren
  • ein Flugzeug zum Schleifen von Brettern
  • Verbindungselemente
  • ein Hammer
  • Zange.

[Stextbox ist besser, um eine Bank zu machen, die keinen Rücken hat. Für die Herstellung werden lediglich drei Rechtecke aus Metall benötigt, die durch zwei Rohre verbunden sind. In jedem Fall dient das Rohr als Rahmen für die Bank, daher muss es stark und zuverlässig sein. [/ Stextbox]

Eine einfache Bank ist schnell und einfach herzustellen


Holzbank aus kaputten Stühlen

Wenn die Farm alte Holzstühle hat, können sie zur Herstellung einer Bank verwendet werden.

Optionen für Gartenbänke aus alten Holzstühlen

Von 2 Stühlen

Nachdem Sie zwei identische Stühle vorbereitet haben, können Sie mit dem Zusammenbau der Bank beginnen:

  1. Zerlegen Sie die Stühle und lassen Sie nur den Teil mit der Rückenlehne übrig, der in die Hinterbeine übergeht.
  2. Verbinden Sie 2 Rückenlehnen mit einer Box aus Stangen eines geeigneten Abschnitts.
  3. Um die Zuverlässigkeit zu erhöhen, machen Sie unten in einem Abstand von 20 cm vom Boden, wo zuvor Springer an den Stühlen waren, einen weiteren Rahmen mit Querträgern. Es kann als Fußstütze oder Regal zur Aufbewahrung kleiner Gartengegenstände verwendet werden.
  4. Schleifen Sie die fertige Struktur und streichen Sie sie mit Farbe für Außenarbeiten.
  5. Schneiden Sie einen geeigneten Sitz aus Sperrholz (8-10 mm dick) aus, bedecken Sie ihn mit Schaumgummi (es ist zweckmäßig, einen Bauhefter zu verwenden) und bringen Sie ihn dann am fertigen Rahmen an.

Von 4 Stühlen

Eine komplexere Struktur, die in dieser Reihenfolge zusammengesetzt wird:

  1. Entfernen Sie die Sitze von allen 4 Stühlen. Bei 2 von ihnen die Vorderbeine absägen und den Rücken entfernen. Zerlegen Sie den Rest der Stühle in Stangen. Entfernen Sie gegebenenfalls alten Lack oder Farbe von den Werkstücken. Bauen Sie mit einem Bohrer und Stiften, einem Schraubendreher und selbstschneidenden Schrauben eine Schachtel aus den Stangen zusammen und befestigen Sie sie an zwei Stühlen, die nicht zerlegt wurden.
  2. Nehmen Sie Bretter oder Holzlatten auf, die als Sitz geeignet sind, und verbinden Sie sie dann mit Tischlerkleber. Kleben Sie den gesamten Sitz auf die Basis, legen Sie schwere Gegenstände darauf und lassen Sie ihn trocknen.
  3. Behandeln Sie das fertige Produkt mit Holzbeize und Lack oder Farbe.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Holzbank herzustellen, die Sie oben sehen können. Nachdem Sie die gewünschte Option ausgewählt haben, können Sie sie mit Ihren eigenen Ideen ergänzen oder basierend auf Ihren eigenen Fähigkeiten im Umgang mit Holz ändern.


Schau das Video: Hollywoodschaukel selber bauenPorch Swing DIY. Hängeschaukel. Swing Chair. Bed SwingСадовые качели


Vorherige Artikel

Zimmerpflanzen dunkle Ecke

Nächster Artikel

Hinterhof-DIY-Designs für die Landschaftsgestaltung